Welche Blumenerde ist für welche Pflanzen geeignet Teil II

Drei Monate ist es nun schon wieder her, seitdem ich Teil I zum Thema Blumenerde geschrieben habe. Mittlerweile stehen meine Pflanzen und Blumen in vollem Saft!

Unterschied zwischen Prestoplant und Greenworld Blumenerde

Ich kann euch ehrlichgesagt keinen nennenswerten Unterschied zu  den beiden Marken Prestoplant und Greenworld (beides Biomarken) aufzeigen. Das einzige, was mir aufgefallen ist: die Erde von Prestoplant fühlte sich besser an, roch besser und sieht nach drei Monaten besser aus. Die Erde von Greenworld hat an der Oberfläche kleine weiße Kügelchen zum Vorschein gebracht. Sieht nicht so schön aus. Diese weißen unterschiedlich größen Stückchen lassen sich mit dem Finger zerdrücken und zerbröseln trocken. Ich tippe auf Langzeitdünger, habe dazu aber nichts weiter im Netz gefunden. Wenn jemand von euch was, was es damit auf sich hat, schreibt es bitte in einen Kommentar!

Kauft bitte nur torffreie Blumenerde!

Was mir beim Kauf dieser Blumenerden sehr wichtig gewesen ist, dass sie torffrei sind! Warum torffrei? Weil Blumenerde ohne Torf die Moore vor ihrem weiteren Abbau bewahren. Was ein Moor ist, könnt ihr sehr gut HIER nachlesen.

Vom BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland gibt es einen Online-Einkaufsführer für torffreie Blumenerde zum Download

Ein weiterer interessanter Artikel zum Thema torffreie Blumenerde gibt es HIER.

Kleines Tomatenpflänzchen
Die eingesähten Tomaten wachsen nicht ganz so schnell wie im vergangenen Jahr. Schuld ist die fehlende Wärme.
Minze mag täglich etwas Wasser.
Im Frühjahr habe ich auf dem Markt englische Minze gekauft. Seitdem vermehrt sie sich rasant in Prestoplant!
Brombeersträucher in der Stadt.
Genauso wie mein Johannisbeerstrauch wächst auch mein Brombeerstrauch. Fast wie Unkraut so schnell. Fehlen nur noch die Blüten.
In der Erde von Greenworld wächst mein Johannisbeerstrauch.
Mein Johannisbeerstrauch, den ich bereits letztes Jahr im Baumarkt gekauft habe, sprießt wie verrückt und es sind schon erste Trauben vorhanden.
Die Zucchini Samen habe ich in torffreier Erde gesät von Prestoplant.
In diesem Jahr (2015) versuche ich zum ersten Mal, eine Zucchini zu züchten. Bisher gedeiht sie gut. Könnte in Berlin derzeit nur etwas wärmer sein.
Advertisements

3 Gedanken zu “Welche Blumenerde ist für welche Pflanzen geeignet Teil II

    1. Liebe Frau Kleimer, vielen Dank der Nachfrage. Die Antwort werde ich in den nächsten Tagen auf meinem Blog veröffentlichen. Liebe Grüße, Sabrina

    2. Liebe Frau Kleimer, leider habe ich keine Bilder von meinen Tomatenpflanzen aufgenommen. Allerdings kann ich Ihnen sagen, dass beide Pflanzenerden gute Ernteergebnisse erzielt haben! Die Tomaten schmeckten gleich. Das Einzige, das mir aufgefallen ist: die Tomatenpflanzen in der Greenworld Blumenerde haben unten ziemlich schnell gelbe Blätter bekommen, die ich dann entfernt habe. Ich werde nächstes Frühjahr vermehrt Tomaten anpflanzen und dafür nur Prestoplant Tomatenerde bzw. Gemüseerde benutzen. Für Pflanzen, die ich nicht verzehren werde, werde ich andere torffreie Blumenerde verwenden. Herzliche Grüße, Sabrina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s