Was mache ich mit meinem Glücksklee?

Sucht man auf einer Wiese nach einem vierblättrigen Kleeblatt, so kann man mitunter lange suchen; denn diese sind extrem selten. Bei uns ist eher das dreiblättrige Kleeblatt geläufig. Ein vierblättriges ist eher eine Mutation – eine Ausnahme von der Regel. Da ein vierblättriges Kleeblatt jedoch als Glücksbringer gilt und nicht ein dreiblättriges, wurde es ursprünglich Anfang des 19. Jahrhunderts in England als Zierpflanze eingeführt. Seine natürliche Herkunft ist allerdings Mexiko und die nordwestliche Region des Himalaya. Der Klee hat sich mittlerweile auch in Europa und Asien, aber auch in Australien, Afrika und Nordamerika ausgebreitet.

Der Glücksklee wird auch vierblättriger Sauerklee genannt und gehört zur Gattung Sauerklee. Seine Blütezeit ist von Juni bis Oktober. Sie kennen den Glücksklee wahrscheinlich hauptsächlich von Ihrem Floristen nebenan, der ihn in kleinen Töpfchen mit weiteren Glücksbringern, wie ein goldenes Hufeisen aus Papier, einen Schornsteinfeger und einen kleinen Fliegenpilz aus Plastik versehen ist.

Ich habe zu Silvester auch ein Töpfchen mit diesem Klee geschenkt bekommen. Da der Klee mehrjährig ist, sollten Sie ihn im neuen Jahr nicht einfach wegwerfen, sondern pfleglich behandeln und im Frühjahr evtl. auf Ihrem Balkon oder in Ihrem Garten auspflanzen.

Ich habe gerade das Problem, dass er auf der Fensterbank in der Küche steht und die Heizungsluft ihn stark austreiben lässt, so dass einige Stiele sich nach oben ranken. Er sieht aus wie Kraut und Rüben. Immerhin hat der Glücksklee eine Wuchshöhe von bis zu 20 Zentimetern.

Jetzt schon auf den Balkon bringen, sollten Sie vermeiden. Der vierblättrige Sauerklee ist nicht winterhart. Er mag einen hellen und vor allem kühlen Platz. Licht ist sehr wichtig. Heizungsluft lässt ihn ungleichmäßig wachsen.

Wenn Sie keine Lust haben, Ihren Glücksklee jetzt zu pflegen oder weil Sie es nicht können, weil Sie überall in der Wohnung die Heizung anhaben, dann lassen Sie ihn eintrocknen. Die Blätter bilden sich dann zurück und die kleinen Knollen können kühl und trocken bis zum Frühling überwintern. Ich freue mich schon auf die Blüten des Glücksklees und bin gespannt, ob diese weiß oder purpur sein werden.

Glücksklee ist vierblättrig und gibt es sehr günstig bei Ihrem Blumen- und Pflanzenverkäufer nebenan.
Glücksklee ist vierblättrig und gibt es sehr günstig bei Ihrem Blumen- und Pflanzenverkäufer nebenan.
Der vierblättrige Sauerklee wächst bei uns nicht auf der Wiese, sondern wird vor allem als Glücksbringer für Silvester herangezogen und verkauft.
Der vierblättrige Sauerklee wächst bei uns nicht auf der Wiese, sondern wird vor allem als Glücksbringer für Silvester herangezogen und verkauft.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s