Kroatien ist ein Naturerlebnis!

Von Mitte bis Ende September bin ich in Kroatien gewesen, um Urlaub zu machen. Da ich nicht mehr der Typ Sonnenanbeterin bin und den ganzen Tag faul am Strand rumliegen mag, habe ich das Land erkundet und einen Mietwagen gemietet. Ich bin im Nationalpark Plitvicer Seen gewesen, in Zagreb, aber auch in Orten direkt am Meer, wie Split, Zadar und Sibenik.

Pflanzen und Blumen haben mich während meiner ganzen Reise begleitet. Hier für euch schon einmal ein paar Eindrücke, bevor ich in meinen kommenden Artikel mehr ins Detail gehen und euch zwei Nationalparks und vor allem auch deren Vegetation vorstellen werde. In Zagreb habe ich dem Botanischen Garten einen Besuch abgestattet.

Doch hier erst einmal ein paar Aufnahmen für den Gesamteindruck…

Alpenveilchen in Kroatien.
Die „wilden“ Alpenveilchen im Nationalpark Krka in Kroatien sind viel kleiner als unsere Topfpflanzen.
Grüner Nationalpark Kroatiens
Der Nationalpark Krka in Kroatien ist ein echtes Highlight, wenn ihr Wasserfälle mögt.
Fliederfarbene Blumen in Küstennähe von Kroatien.
Diese Pflanzen habe ich auf der Autofahrt von Sibenik nach Zadar entdeckt.
Ein verregnter Tag in Kroatiens Nationalpark Plitvicer Seen.
Herbstliche Aufnahme im Nationalpark Plitivicer Seen in Kroatien.
Rosen Gelb und Rosa in Zagreb Kroatien
Gelbe und Rosa Rosen in einer Parkanlage in Zagreb.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s