Urban Gardening – das himmelbeet – gemeinsam Gärtnern in Wedding

An einem Nachmittag Anfang August bin ich mit der U9 in den Berliner Stadtteil Wedding gefahren, am Leopoldplatz ausgestiegen und von dort – nicht einmal fünf Minuten entfernt – zur Ruheplatzstraße 12 gelaufen. Dort befindet sich das himmelbeet. Das himmelbeet ist ein so genannter interkultureller Gemeinschaftsgarten. Interkulturell bedeutet, dass hier Menschen unterschiedlicher ethnischer und kultureller Herkunft gemeinsam Gärtnern können. Dies soll vor allem die soziale Integration fördern und gleichzeitig Berührungsängste abbauen, die leider nach wie vor in unserer Gesellschaft vorhanden sind. Beim gemeinsamen interkulturellen Gärtnern im himmelbeet lernt man also nicht nur, selbst Gemüse und Kräuter anzubauen und zu ernten, sondern auch mit anderen Kulturen, Sitten, Gebräuchen und Gewohnheiten in Kontakt zu kommen und den gegenseitigen Respekt zu stärken. Im Vordergrund des urbanen Gärtnerns steht die Erzeugung von Nahrungsmitteln in der Stadt mit besonderem Schwerpunkt auf dem ökologischen Anbau regionaler und alter Kultursorten.

Das himmelbeet gibt es offiziell seit Juni 2013. Die Idee für diesen Gemeinschaftsgarten in Wedding kam Gründerin Hannah Lisa Linsmaier: „Ich sah das große Parkdeck des Schillergartencenters und habe sofort gedacht, ‚diese große Fläche wäre ideal für einen Urban Garden‘. Aber die Idee des Dachgartens musste ich aufgrund sehr kostspieliger Brandschutzmaßnahmen leider fallen lassen. Die Idee eines Stadtgartens ließ mich seitdem jedoch nicht mehr los. Und so begann die Suche nach einem geeigneten Grundstück für dieses Vorhaben.“

Das himmelbeet befindet sich zwar nicht auf einem Dach mit Blick über Wedding, erfüllt aber seinen Sinn und Zweck und ist innerhalb eines Jahres auf eine handvoll feste Mitarbeiter angewachsen. Daneben unterstützen Öko-BFD’ler, FÖJ’ler und viele ehrenamtliche Helfer das grüne Projekt.

Auch Leute wie Du und ich, also Privatpersonen, aber auch Institutionen haben die Möglichkeit, Beete für eine Saison zu pachten.

Das himmelbeet-Team bietet auch seine Unterstützung bei der Konzeption, der Planung und dem Aufbau sozialer urbaner Gärten an.

Außerdem gibt es tolle Workshops für Jung und Alt. Die Veranstaltungen und Workshops findet ihr hier: https://www.facebook.com/himmelbeet/events

Im August und Anfang September lädt das himmelbeet zum Gartendinner ein. Es findet jeden Samstag (16.08., 23.08., 30.08. und am 06.09.) statt. Es gibt ein vegetarisches 3-Gänge-Menü mit frischen Zutaten aus dem himmelbeet. Frischer geht’s nicht!

Ausführliche Infos gibt es unter: www.himmelbeet.com oder auf der facebook-Seite: https://www.facebook.com/himmelbeet

Hereinspaziert! Nur montags ist Ruhetag!
Hereinspaziert! Nur montags ist Ruhetag!
Es gibt Pachtbeete, die ihr für ein Jahr privat pachten und nutzen kann und einen Gemeinschaftsgarten, wo alle mithelfen können.
Es gibt Pachtbeete, die ihr für ein Jahr privat pachten und nutzen könnt und einen Gemeinschaftsgarten, wo alle mithelfen können.
Verkauf von Jungpflanzen, Getränken und eigener Ernte.
Verkauf von Jungpflanzen, Getränken und eigener Ernte.
Die Gießkannen stehen bereit.
Die Gießkannen stehen bereit.
Gemeinsames Gärtnern steht auch für interkulturellen Austausch in der Stadt.
Gemeinsames Gärtnern steht auch für interkulturellen Austausch in der Stadt.
Nachwuchs
Nachwuchs
Rotkohl und Mangold in einem Hochbeet.
Rotkohl und Mangold in einem Hochbeet.
Mangold
Mangold
Hier wächst auch die Jungfer im Grünen.
Hier wächst auch die Jungfer im Grünen.
Eine alte Gießkanne dient nun als Pflanzentopf.
Eine alte Gießkanne dient nun als Pflanzentopf.
Lampions sorgen abends für eine tolle Gartenatmosphäre.
Lampions sorgen abends für eine tolle Gartenatmosphäre.
Hier wächst Kapuzinerkresse.
Hier wächst Kapuzinerkresse.
Entspannungsmöglichkeiten zwischen Tomaten und Kräutern.
Entspannungsmöglichkeiten zwischen Tomaten und Kräutern.
Macht mit beim Bauen und Gärtnern und spielt stattdessen weniger auf eurem Smartphone rum!
Macht mit beim Bauen und Gärtnern und spielt stattdessen weniger auf eurem Smartphone rum!
Aus den Hochbeeten wächst und gedeiht es.
Aus den Hochbeeten wächst und gedeiht es.
himmelbeet Jutebeutel für 5 Euro.
himmelbeet Jutebeutel für 5 Euro.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s