Kapuzinerkresse blüht in Rot, Orange und Gelb

Kapuzinerkresse ist eine essbare Blütenpflanze. Sowohl Blüten als auch Blätter eignen sich für Salate und auf einem Brotaufstrich. Der Geschmack ist leicht scharf bis würzig. Dieser spezielle Geschmack verursachen die in der Pflanze enthaltenen Senfölglycoside.  Sie blüht fast überall, bentötigt jedoch bei direkter Sonneneinstrahlung sehr viel Wasser. Leider ist die Pflanze eher nur einjährig, da sie sehr frostempfindlich ist und daher nicht überwintern kann. Die Große Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) ist Arzneipflanze des Jahres 2013. Sie  ist eine Zier- und Nutzpflanze. Meist weitkriechend und daher den ganzen Boden bedeckend, zum Teil aber auch kletternd (Quelle: Wikipedia). Das bereits angesprochene Senföl der Kresse wirkt gegen bestimmte Viren, Bakterien und Hefepilze.  Sie wird auch gegen Schmerzen und zur Verbesserung der Wundheilung, bei Verdauungsstörungen sowie gegen Infekte der oberen Atemwege eingesetzt.

Weitere Infos findet ihr hier: Wikipedia

IMG_4220 IMG_4223 IMG_7315 IMG_7317

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s